OLGA WIEDENHÖFT
work blog person
contact text cv

Ausbildung

2013
Diplom bei Prof. G. Förg
2006-2013
Akademie der Bildenen Künste München bei Prof. A. Doberauer und Prof. G. Förg
2004
Abschluss des Studiums in Philologie und Fremdsprachen an der Uraler staatlichen pädagogischen Universität in Jekaterinburg, Russland, Diplom

Förderungen

2020-2023 Atelierförderprogramm der Landeshauptstadt München
2021 Förderung der Koje mit DomagkAteliers bei ART MUC durch Kulturreferat München
2020 LfA Katalogförderung im Rahmen der Gruppenausstellung Kunstarkaden
Seit 2019 Atelier im Städtischen Atelierhaus am Domagkpark

Ausstellungen (Auswahl)

2022
Musen und Geliebte, Pasinger Fabrik, München
2021
cc, Praterinsel, München
offene Ateliertage, Städtisches Atelierhaus am Domagkpark, München
Schnittstelle >> Wochenblatt, Neustrelitz
2020
offene Ateliertage, Städtisches Atelierhaus am Domagkpark, München
was soll das /kuratiert von Agnieszka Kaszubowska und Lia Wehrs/, Halle50, München
2019
BECOMING, mit Rosalie Wanka und Cecilia Loffredo
point of no return - mit Sophie Schmidt und Luisa Koch, Kunstarkaden, München
Kunstblock Balve, München
Spätgaben, Galerie Empfangshalle, München
2018
Im Spiegel, ONO, Bern CH
KNOTENPUNKT - mit Dana JES, Katharina Neuweg - Kirche zu Thurow, Carpin, Mecklenburgische Seenplatte
2017
TERRITORIUM () KÖRPER () ERINNERUNG, Posthof, Linz
"Games and Landscapes", ABC-Westside-Galerie, München
2016
ZIMMER FREI! hotel mariandl, München
TERRITORIUM ( ) KÖRPER ( ) ERINNERUNG, EinsteinKultur, München
Kritischemassenausstellung, Kunstarkaden, München
2015
arkadenale piep, Kunstarkaden, München
FLESH, Einstein Kultur, München
2014
Torpedo - der letzte Tritt, Aubing
KUNSTRAUM.miltenberg e.V.
Süßmilch und Blachnitzky präsentieren:die ÄSTHETIK der Maßlosigkeit', Aa collections, Wien
EinsteinKultur, (E) Einsteinstr. 42 München
2013
Begleitung der Lesereihe "Meine drei lyrischen Ichs" im EinsteinKultur, München
„POPHITS“ (wandernde Gruppenausstellung konzipiert von Manfred Peckl) ArtSpace RheinMain, Offenbach
„Come here my love and let me tell you“ (E), ONO, Bern CH
2012
„NICHTS IST ABER BLEIB Günther Förg und seine Klasse“, Städtische Galerie im Cordonhaus, Cham
2011
„GERE 64 – Exposition“, zusammen mit Bettina Diel, Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern, Bern
„POPHITS“, TANZSCHULEPROJECTS, München und AUTOCENTER, Berlin
2010
„LebenLiebenLeiden“, Bomann Museum, Celle
2009
„Positionen“, Allianz Außendienst Akademie, Köln
„Blowup“, Gartenhaus der Kunst, München
2008
„Messe“, Ehemaliges Heizkraftwerk, München
2007
„Malverwandschaften“, Goetheinstitut, München